94. Jahrestagung
19. bis 21. Juli 2017 · Rudolf-Virchow-Zentrum, Würzburg
Vereinigung der Bayerischen Chirurgen e.V.

Teilnahmebedingungen


Wir bitten Sie, für jeden Teilnehmer eine gesonderte Anmeldung vorzunehmen.

Die Anmeldung ist rechtsverbindlich.

Bei Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Eine verbindliche Reservierungsbestätigung einschließlich der Rechnung erhalten Sie auf dem Postweg innerhalb von ein bis zwei Wochen nach Eingang Ihrer Anmeldung. Sollten Sie innerhalb von drei Wochen nach Anmeldung keine Reservierungsbestätigung erhalten haben bitten wir Sie, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzten (Tel.: 0911/39316-47, Fax: 0911/39316-66).

Teilnahmegebühren und Zahlung

Die Teilnahmegebühren können von Ihrem Bankkonto per SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen werden. Das SEPA-Lastschriftverfahren ist nur für Bankgeschäfte innerhalb Deutschlands möglich.

Für den Einzug Ihrer Gebühren erteilen Sie der MCN AG ein Rahmenmandat für diesen Kongress.

Sollten Sie am SEPA-Lastschriftverfahren nicht teilnehmen, bitten wir um Überweisung (spesenfrei) auf das Konto:

MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG, Nbg.
Kennwort: VBC 2017 + Nachname des Teilnehmers
IBAN-Nummer: DE 93 3006 0601 0302 7109 43
BIC (Swift-Code): DAAEDEDD


Der Name auf der Anmeldung muss mit dem im Verwendungszweck auf der Überweisung angegebenen Namen übereinstimmen.

Teilnehmerausweise

Die Teilnehmerausweise liegen am Tagungsschalter vor Ort zur Abholung für Sie bereit.

Haftungsausschluss, auch in Bezug auf die Veranstaltungsorganisation

Die Haftung ist generell und gleich aus welchem Rechtsgrund auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt, soweit gesetzlich nicht zwingend eine weitergehende Haftung vorgesehen ist.

Begrenzte Teilnehmerzahlen ergeben sich durch die jeweiligen zur Verfügung stehenden Raumkapazitäten der zugeordneten Säle/Räume. Mit Ausnahme von separat zu buchenden Seminare/Workshops etc. ist u.U. trotz größter Planungsbemühungen eine Vollbelegung einzelner Veranstaltungsteile, die mit Dauer- oder Tagesausweisen besucht werden können, nicht auszuschließen. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder ein Anspruch auf Reduzierung von Teilnahmegebühren sowie weiterer Geltendmachung von Ansprüchen ist ausgeschlossen.

Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen oder Teile davon (Workshop, Symposium) zeitlich oder räumlich zu verlegen. Einzelne Programmpunkte zu ändern oder vollständig abzusagen.

Für den Teilnehmer ergibt sich dadurch nicht das Recht zum Rücktritt. Schadenersatzansprüche hieraus sind ausgeschlossen. Bei Absage von Programmpunkten mit separater Teilnahmegebühr (z.B. Workshops) erhalten die Teilnehmer diese zurück.

Das jeweils aktuelle Veranstaltungsprogramm ist bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn online auf der Website www.vbc2017.de verfügbar. Danach eintretende Änderungen erfahren Sie vor Ort.

Der Veranstalter haftet weiterhin nicht für die Präsenz angekündigter Referenten. Bei Ausfall von Referenten stehen dem Teilnehmer kein Anspruch auf Rücktritt oder Schadenersatzansprüche gleich welcher Art zu. Der Veranstalter wird sich bemühen, durch adäquaten Ersatz Abhilfe zu leisten. Der jeweils aktuelle Stand der Vortragenden kann der Online-Veröffentlichung entnommen werden, unter der Einschränkung einer Frist von einer Woche vor Veranstaltungsbeginn. Spätere Änderungen sind aus technischen Gründen online nicht mehr möglich.

Darüber hinaus ist der Anspruch auf Schadenersatz für fehlerhafte, nicht erfolgte oder unvollständige Veröffentlichungen in den Druckerzeugnissen bzw. auf der Homepage des Kongresses ausgeschlossen.

Alle Rechte behält sich der Verlag vor. Rechte Dritter bleiben gewahrt. Weder Verlag/ Druckerei noch Herausgeber haften für fehlerhafte bzw. nicht erfolgte Wiedergaben und Darstellungen. Die Haftung für Inhalte von Anzeigen und Wiedergabe von originalen Fremdtexten liegt ausschließlich bei den jeweiligen Inserenten bzw. Urhebern. Der Anspruch auf Schadenersatz ist ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Nürnberg.

Stornierung durch den Teilnehmer

Die Stornierung der Teilnahme ist nur wirksam, wenn sie schriftlich an MCN AG erfolgt (per Post, Fax bzw. E-Mail) und der Teilnehmerausweis nebst Unterlagen im Original an MCN AG zurückgesandt werden.

Bei Rücktritt bis 10. Juli 2017 ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,– fällig, danach ist die Teilnahmegebühr auch bei Nichtteilnahme in vollem Umfang geschuldet.

Eine kostenfreie Stornierung der Workshops, Seminare sowie des Rahmenprogrammes ist nur bis zum 19. Juni 2017 möglich! Ab dem 20. Juni 2017 ist eine Rückerstattung von Gebühren für Veranstaltungen mit separaten Teilnahmegebühren und begrenzter Teilnehmerzahl (z.B. Workshops, Rahmenprogramm) nicht mehr möglich.

Datenerfassung

Mit der Anmeldung zur Jahrestagung der Vereinigung der Bayerischen Chirurgen erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass seine persönlichen Daten in der Kongressdatenbank gesammelt und gespeichert werden. Diese Daten werden von MCN AG genutzt, um die vom Teilnehmer beantragten Angebote sicherzustellen.

Ausführliche Informationen finden Sie unter http://www.mcn-nuernberg.de/agb-deutsch.php.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung pro Tag zertifiziert wird, d.h. jeder Teilnehmer muss sich einmal nachmittags am Tagungsschalter einfinden, um seinen Barcode einscannen zu lassen oder um sich in die Zertifizierungslisten einzutragen. Achten Sie darauf, nur bei einer einmal täglichen Eintragung können wir Ihnen die volle Tagespunktezahl bestätigen. Für Ihre Teilnahme an Seminaren etc. liegen die Zertifizierungslisten vor dem jeweiligen Saal aus. Bitte beachten Sie, dass Zertifizierungspunkte nicht auf zeitlich überschneidende Programmpunkte, wie z.B. Seminare, etc. gegeben werden können. Hier werden Fortbildungspunkte nur für einen Programmpunkt vergeben.
 

 

IBRA

MEDTRONIC